germanmusic

Robert Schumann

Robert Schumann


Robert Schumann

Robert Schumann wird am  08.06.1810 in    Zwickau geboren. Schon ab seinem siebten Lebensjahr nahm er bei Johann Gottfried Knutsch Klavierunterricht.
Nach dem Tod seines Vaters 1826, beginnt er 1828 sein Jurastudium in Leipzig.
Für den Musikberuf entschied er sich jedoch erst 1830, nach verschiedenen pianistischen Aufführungen. Diese Karriere endete aber schon nach zwei Jahren, da er wegen seiner übertriebenen pianistischen Studien an einer Fingerlähmung erlitt.
Danach widmete er sich verstärkt seiner komponistischen Tätigkeiten.
Auch seine schriftlichen Talente blieben nicht unentdeckt, so war er der Redakteur der "Neuen Zeitschrift für Musik".
Auf vielen Reisen, wie nach Weimar oder nach Hannover, hatte er einige Konzertauftritte. 
Es folgte eine gesundheitliche Krise, er litt an Halluzinationen und beging einen Selbstmordversuch, der jedoch scheiterte. Er wird in eine Nervenklinik gebracht und stirbt dort am 29.07.1856 in Endenich bei Bonn.


Zu seinen berühmtesten Kompositionen gehören seine Sinfonien, wie beispielsweise die "Frühlingssinfonie" und die "Rheinische".











http://media.kunst-fuer-alle.de/img/41/g/41_00148205~_karl-gampenrieder_robert-schumann--gampenrieder-nach-jaeger.jpg
http://www.classic-arietta.de/lexikon/robert_schumann.html
http://www.schumannzwickau.de/biografie.asp

[ Besucher-Statistiken *beta* ]